Sonntag, 2. Februar 2020, 11:15 Uhr

Unter dem Titel "Schöne neue Welt? Leben, lieben und sterben im 21. Jahrhundert -Ein Lob der Vergänglichkeit" hält Prof. Dr. Thomas Brose die erste Sonntagsvorlesung im Jahr 2020. Professor Brose ist Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste und hat eine Professur an der Päpstlichen Universität, Außenstelle Berlin

Foto: Andreas Wolff


Ort
Ev. Kirchengemeinde Berlin-Nordend, Schönhauser Straße 32, 13158 Berlin, Deutschland