×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Samstag, 18. Januar 2020, 19:30 Uhr

Orgelmusik mit Gesang zur Epiphaniaszeit. Das Wort „Epiphanias“ bedeutet „Erscheinung“, die Epiphaniaszeit erstreckt sich vom Epiphaniasfest, dem „Fest der Erscheinung des Herrn“ am 6. Januar bis zum „Fest der Darstellung des Herrn“ am 2. Februar. Es erklingen in diesem Konzert Orgelwerke von Dieterich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Max Reger - u.a. Choralbearbeitungen über "Wie schön leuchtet der Morgenstern" und " Mit Fried und Freud ich fahr dahin", sowie Werke für Gesang und Orgel. Sung-Rim Park - Orgel & Michael Geisler – Bariton. Eintritt: 8/5 Euro


​Klänge in Hoffnung - Wie schön leuchtet der Morgenstern
Ort Elsa-Brändström-Straße 33, 13189 Berlin