×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Samstag, 29. Februar 2020, 10:00 Uhr

Werkkirchen-Projekt der kreiskirchlichen Jugend

Die Himmelfahrtkirche als Labor für die Zukunft Werkkirche für Jugendliche und Konfis „Lebensraum Zukunft – Wie wollen wir leben?“ Samstag, 29. Februar ab 10.00 Uhr, Himmelfahrtkirche. Manche kennen die Werkkirchen-Projekte der Jugend aus den vergangenen Jahren – spätestens beim Kirchentag in Dortmund im vergangenen Jahr wurde dieses Projekt einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Am 29. Februar wird es ein neues kreiskirchliches Projekt in der Himmelfahrtkirche geben. Matthias Reim, Jugendreferent im Kirchenkreis Berlin Nord-Ost, schreibt dazu: „Mehr denn je beschäftigen sich Jugendliche mit der Frage nach dem, wie wir zukünftig leben werden und wollen.
Die Werkkirche –Zukunftsräume– ist ein Projekt, das Jugendlichen und Besucher*innen die Möglichkeit geben soll, sich mit der Frage nach dem zukünftigen Leben zu befassen. In sieben offenen Laboratorien können Jugendliche zu sieben verschieden Themenfeldern arbeiten, z. B. Familie, Gesellschaft, Umwelt, Stadtplanung, Ernährung, Wohnen, Musik.
Die Laboratorien sind offene Kuben in der Größe von 3 x 3 x 3 m aus einem Holzgerüst, die zu den jeweiligen Themen gestaltet sind bzw. im Rahmen der Werkkirche von den Jugendlichen gestaltet werden sollen. Für einige zukünftige Herausforderungen gibt es exemplarische Lösungen, die in Workshops mit den Jugendlichen erarbeitet werden. Für andere Themenfelder gilt es, sich auf die individuelle Suche und Erarbeitung zu begeben.“Nicht so – aber ähnlich – könnte es Ende Februar in der Himmelfahrtkirche aussehen. Es wird sich allemal lohnen, mal vorbeizuschauen. Nähere Informationen Matthias Reim, m.reim@kirche-berlin-nordost.de