Freitag, 15. März 2019 15:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Diskussion um Hartz IV nimmt Fahrt auf. Im September hatten wir Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller zu Gast auf dem Campus Refo. Es ging um das Für und Wider seiner Idee eines "Solidarischen Grundeinkommens". Im November präsentierte Grünen-Chef Robert Habeck Grundlinien einer "neuen Garantiesicherung". Nun hat die SPD ein Sozialstaatskonzept 2025 vorgelegt. Mit einem Bürgergeld und einer Kindergrundsicherung will sie Hartz IV "hinter sich lassen".

Zu Gast: Annlie Buntenbach, DGB

Wir sind dankbar dafür, dass Annelie Buntenbach als Gastrednerin zugesagt hat. Als Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstands des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) beleuchtet sie die aktuelle Debatte aus Sicht der Gewerkschaften und stellt den Reformplan "Soziale Sicherheit statt Hartz IV" des DGB vor. 

Ein Thema werden auch die Hartz IV-Sanktionen sein. Annelie Buntenbach nahm im Januar an der Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts über die Sanktionspraxis als Sachverständige teil.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unserer Einladung folgen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Einladungskarte. Der Eintritt ist frei.

Um planen zu können, bitte wir um eine kurz Rückmeldung über anmeldung@berliner-arbeitslosenzentrum.de

Unter der Adresse https://www.berliner-arbeitslosenzentrum.de/14-02-2019-soziale-sicherheit-statt-hartz-iv finden Sie Texte zum Weiterlesen.

 

Ort
Campus Refo, Reformationskirche, Wiclefstraße, Ecke Beusselstraße, 10551 Berlin