Freitag, 9. November 2018, 19:00 - 20:00 Uhr

Zum 80. Mal jährt sich die von den Nationalsozialisten initiierte Pogromnacht, in der jüdische Geschäfte und Synagogen zerstört und Menschen verfolgt wurden. In einem Gottesdienst soll daran erinnert werden. Dabei werden auch persönliche Schicksale aus Pankow und aus der Hoffnungskirchengemeinde eine Rolle spielen.

Foto: Bundesarchiv_Bild_119-2671-06,_wikimedia



Ort
Hoffnungskirche Pankow, Elsa-Brändström-Straße 33, 13189 Berlin, Deutschland