Veröffentlicht von Bettina Berndt am Mo., 25. Nov. 2019 12:05 Uhr

Al Ard ist ein arabisch-deutsches Magazin für alle, die ihre Heimat verlassen mussten, und für alle, sich auf ihre Heimat verlassen können. Al Ard ist ein Magazin für alle. Es erzählt und berichtet von Flucht, Vertreibung, über Ankommen und Hoffnungen, von Wegen und Standpunkten, über Grenzen und Überwindung. Es ist Ratgeber und Kulturblatt. Das Magazin ist vorerst online und später als Printausgabe zur kostenfreien Verteilung in Flüchtlingsheimen geplant. Es schreiben arabische und deutsche Autoren. Wir schreiben in verschiedenen Sprachen, aber diese Sprachen haben einander viel zu erzählen. Das sammelt und veröffentlicht all die Geschichten und Hoffnungen, die nicht verloren gehen. Jede Stimme ist willkommen. Wir wünschen uns die Welt als Gespräch. Gleichzeitig informiert das Magazin und hilft bei der Orientierung, allen, die neu, und auch jenen, die länger oder schon immer hier sind. – Wir wünschen uns die Welt als Zuhause.

Dafür will Al Ard einen Beitrag leisten.

„Der Evangelische Kirchenkreis Nord-Ost steht uns in dieser Ausgabe nicht nur finanzstark zur Seite - nochmals einen ganz herzlichen Dank dafür. Er bereichert sie auch mit spannenden Inhalten. Erzählt werden Geschichten von Menschen, die sich für andere einsetzten, die Strahlkraft haben und Hoffnung geben. Geschichten von Zusammenkünften, die Mut machen und neue Freundschaften, die Respekt und Anerkennung verdienen.“ Al-Ard.  
Hier können Sie die aktuelle Ausgabe Nr. 9 zum Thema RESPEKT online lesen >> https://www.yumpu.com/ar/document/read/62764859/al-ard-magazin-9




 

Kategorien Aktuelle Ereignisse