Veröffentlicht von Bettina Berndt am Mi., 24. Jul. 2019 12:15 Uhr

Grundlage und Ausgangspunkt einer Wahlentscheidung aus christlicher Perspektive ist die Frage nach der Vereinbarkeit der Parteiprogramme mit Grundaussagen des christlichen Glaubens. Kirchengemeinden diskutieren unter diesem Aspekt auch brennende politische Themen - und laden ggf.  Kandidatinnen und Kandidaten ein, um mit ihnen über ihre Haltungen und die ihrer Parteien in diesen Grundfragen zu sprechen und so am demokratischen Meinungsbildungsprozess teilzuhaben. Die Regeln für dieses Gespräch legt jeweils die Hausherrin Gemeinde fest, um fruchtbare Gespräche zu gewährleisten und diskriminierende und anderen gegen das christliche Menschenbild gerichteten abwertenden Äußerungen oder Stimmungsmache zu begegnen.   Um Grundaussagen der zur Wahl stehenden Parteien verdichtet zur Kenntnis zu bringen, will die EKBO hier nach und nach hilfreiches Material zur Wahlvorbereitung, zu den anstehenden politischen Themen und zu den Wahlprogrammen anbieten.

Hier finden Sie u. A. eine Orientierungshilfe zur Planung von öffentlichen Gemeindeveranstaltungen mit Vertreterinnen und Vertretern von politischen Parteien im Vorfeld von Wahlen.

Weitere Infos dazu finden Sie auf der Seite der EKBO 
www.ekbo.de/themen/kirche-und-politik/mutig-streiten.html

Kategorien Aktuelle Ereignisse