Veröffentlicht am Mo., 15. Jul. 2019 16:37 Uhr

Im Wald herrscht große Aufregung. Das Gerücht geht um, der Bär habe eine Todesliste. Alle fragen sich, wer denn da draufsteht. Als Erster nimmt der Hirsch allen Mut zusammen. Er geht zum Bären und fragt ihn: „Entschuldige Bär, eine Frage: Steh ich auch auf deiner Liste?“ „Ja“, sagt der Bär, „du stehst auch auf meiner Liste.“ Der Hirsch dreht sich voller Angst um und läuft weg. Und tatsächlich - nach zwei Tagen wird der Hirsch tot aufgefunden. Bei den Waldbewohnern steigt die Angst immer mehr. Alle fragen sich, wer denn nun auf der Liste steht. Das Wildschwein ist das nächste Tier, das den Bären aufsucht, um ihn zu fragen, ob es auch auf der Liste stehen würde. „Ja, auch du stehst auf meiner Liste“, antwortet der Bär. Erschrocken verabschiedet sich das Wildschwein vom Bären. Und zwei Tage später fand man es tot auf. Panik bricht bei den Waldbewohnern aus. Dann ist es das Häschen, das sich noch zum Bären traut. „Hey Bär, steh ich auch auf deiner Liste?“ „Ja, auch du stehst auf meiner Liste!“ „Kannst du mich da streichen?“ „Ja klar, kein Problem!”

(Autor unbekannt)

Ich wünsche Ihnen und mir, dass wir uns nicht nur trauen, Fragen zu stellen, sondern dass wir die richtigen Fragen stellen und das im passenden Moment!

Ihre

Christine Franke

Kategorien Worte zum Mitnehmen