Veröffentlicht von Bettina Berndt am Mo., 20. Mai. 2019 14:12 Uhr

Wann haben Sie das letzte Mal geweint? - Ist es Ihnen wichtig, Recht zu haben? - Können Sie Ferien verbringen, ohne zuhause anzurufen? - Können Sie sich Fehler verzeihen? - Können Sie sich verwöhnen und beschenken lassen? - Können Sie schweigen? - Fällt es Ihnen schwer, Menschen in Ihrer Andersartigkeit anzunehmen? - Sind Sie nachtragend? - Können Sie gut einschlafen? - Werden Sie ungeduldig, wenn Sie anstehen müssen? - Können Sie schweigen?-
Was haben diese Fragen in Ihnen ausgelöst? – Selbst für diejenigen, die eher dazu bereit sind loszulassen, entschlossen, sich freizumachen von Groll und Ungeduld, Verletzungen und Kränkungen zu überwinden, ist Loslassen dennoch keine leichte Sache. Es gibt Dinge und Beziehungen, von denen wir uns nicht so ohne weiteres verabschieden können. 
Wir sind es gewohnt, das Loslasssen eher als Verlust zu empfinden. Aber vielleicht ist das gar nicht (nur) so…

Einen herzlichen Gruß! - Ihre Christine Franke

Kategorien Worte zum Mitnehmen